MensaInfo

Wichtige Info für Vorkursteilnehmende zur Nutzung der Mensa.

Das Studierendenwerk bietet allen Vorkursteilnehmenden während der Vorkurse bis zum Erhalt der FH Karte das subventionierte Mensaessen zum Studierendentarif an.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

–          Zur Zahlung in den Mensen benötigen Vorkursteilnehmende eine „Studierendengastkarte“, die für ein Pfand von 2 Euro  an entsprechenden Automaten in den Mensen erhältlich ist. Wichtig: Im Gegensatz zur Studierendengastkarte ist die Gastkarte nur für externe Gäste gedacht und berechnet automatisch einen Aufschlag von 1,50 Euro pro Essen. Vorkursteilnehmenden ist es nur mit der Studierendengastkarte möglich, zum vergünstigten Tarif zu essen.

–          In Verbindung mit der Studierendengastkarte muss die  gültige Teilnahmebestätigung  an der Kasse vorgelegt werden.

Wo ist die Studierendengastkarte erhältlich? 

Ab sofort:

in allen gastronomischen Einrichtungen des Studierendenwerks an Automaten

Dienstag, 30.8., und Montag, 5.9.:

*            Mensa Eupener Straße

              FH-Gebäude Eupener Straße 70

              ab 11:00 Uhr

Montag, 5.9., und Dienstag, 6.9.:

*            Infopoint des StW Aachen

              Pontwall 3, Aachen

              08:00−16:00 Uhr

*            Foyer Mensa Academica

              Pontwall 3, Aachen

              11:30−14:00 Uhr

Montag, 5.9.:

*            Audimax (während der Ausgabe des Vorkurstickets)

              Ecke Turmstraße/Wüllnerstraße

              ab 14:00 Uhr

Allen Vorkursteilnehmenden wird empfohlen, sich frühzeitig eine Studierendengastkarte zu beschaffen. Da die Vorkursteilnehmenden alle mittags zur gleichen Zeit pausieren, kann es in den Mensen sehr voll werden und zu längeren Wartezeiten kommen.

Für einen zeitlich reibungslosen Ablauf bieten wir am 5.9. und am 6.9. Studierendengastkarten mit Guthaben an. Diese Studierendengastkarten sind bereits mit 8 Euro Guthaben und 2 Euro Pfand versehen und können für 10 Euro am Infopoint erworben werden. Das heißt, sie müssen nicht extra am Automaten gezogen und aufgewertet werden.

 

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass in fast allen unserer gastronomischen Einrichtungen nur mit Chipkarte gezahlt werden kann.